Direkt zum Inhalt

Neuer Workshop im Dojo: Stabfechten

Der Stab als verlängerter Arm ist eine einfache, doch wirkungsvolle Waffe. Spielerisch macht man sich damit vertraut, indem man Blöcke, Hiebe und verschiedene Schlagabfolgen kennen lernt.
Während eines Gefechts erfährt und vertieft man die Fähigkeit, kraftvoll, klar und geistesgegenwärtig zu handeln. Doch auch die Sinne werden geschärft und die Aufmerksamkeit trainiert, die den wertvollsten Schutz im Gefecht und auch im Alltag darstellt.

Wir freuen uns, dass demnächst ein Stabfechten Kurs im Dojo Oederlin statt findet! Mehr Infos zum Kurs und Anmeldung findest du hier.

Stabfechten in Kürze:

  • Stabfechten ist eine Fechtkunst- und Bewegungskunst
  • Stabfechten ist eine Mischung aus Stockkampf (weltweit) und Säbelfechten (Europa)
  • Stabfechten basiert auf dem europäischen historischen Fecht- und Bewegungsspektrum
  • Stabfechten ist das Fechten mit einem Stab von 115 cm Länge
  • Stabfechten hat ein eigenes Fechtsystem, das vom Institut für Stabfechten entwickelt wurde