Skip to main content

Inhalte zu News

  • Menschen bei DO: Roman Niggli

    Es braucht vor allem Zeit und Geduld um Uchi-Deshi zu werden. Alles andere lernt man, während man es macht.
    Michelle Grob hat mit Roman Niggli ein Interview zu seiner Geschichte bei DO und seinen Eindrücken als Uchi-Deshi geführt. Daraus ist folgender Text entstanden:
    Als ein Kollege aus Kindergartenzeiten mich fragte, ob ich mit ihm zusammen einen Karatekurs besuchen möchte, dachte ich, das sei so ein Crash-Kurs, der sechs Monate dauert und in dem einem ein paar Techniken und Tricks gezeigt werden. Hätte ich gewusst, dass das ein aufbauender Anfängerkurs ist, hätte ich vielleicht gar nicht erst begonnen.
  • Michelle Grob ist neue Mitarbeiterin bei DO

    Michelle Grob kehrt zu DO zurück. Michelle ist Mitarbeiterin der ersten Stunde. Zusammen mit Mirjam hat sie als erste die Ausbildung zur Karate-Trainerin in der noch jungen DO GmbH gestartet. Nach vielen Jahren Karate-Unterricht bei DO, unter anderem auch in Dietikon, wo Michelle kurzzeitig eine erste "Filiale" von DO Karate leitete, schied sie aus dem regelmässigen Karate-Unterricht aus, als sie Mama wurde und aus der Region weg zog.
  • Neuer Deshi bei DO Karate

     
    Ramon trainiert schon langjährig bei DO und hat es mittlerweile bis zum 1. Kyu geschafft. Nach den Sommerferien hat er mit der Deshi-Ausbildung angefangen. Er freut sich vor allem auf die intermenschliche Kontakte während die Unterrichtsstunden. Wir freuen uns sehr, dass Ramon neu im Team dabei ist!

  • Roman Niggli: neuer Hilfstrainer bei DO Karate

     
    Roman ist seit Januar 2009 als Karateka bei DO aktiv. In 2016 hat er die Uchi-Deshi Ausbildung gemacht und bestanden. Wir freuen uns sehr, dass Roman als Hilfstrainer am Montagabend dabei ist!
    Seiner Erfahrung ist sicherlich eine wertvolle Unterstützung für das Senpaien-Team und er wird die Jugendlichen weiterbringen.