Direkt zum Inhalt

Training mit Jungs in Untersiggenthal

In Absprachen mit den Lehrpersonen haben wir ein Training für Jungs entwickelt:
In 5 Mittwochnachmittags-Trainings haben wir mit bewegten Methoden zu folgenden Themen gearbeitet: Impulskontrolle, Grenzen spüren & respektieren, Team & Disziplin, Kämpfen mit Regeln.

 

Auf dem Lernweg in der grossen Gemeinschaft «Schule» gibt es auch immer wieder schwierige Situationen, in denen manche Kinder an Grenzen stossen, verunsichert sind und nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen. Dies kann zu Auseinandersetzungen, Frustration oder Ohnmacht führen. In den Klassen werden solche Vorkommnisse aufgegriffen und besprochen. Manche Kinder brauchen aber noch mehr Übungsgelegenheiten.

Eine schöne Rückmeldung hat Frank von der Unterstufen-Lehrperson erhalten:

"Lieber Frank

Nochmals herzlichen Dank für die Sternstunden, welche unsere Jungs mit dir zusammen erleben durften. Es war für mich wunderschön, als Zaungast dabei sein zu können du mit zu erleben, was da zwischen dem ersten und diesem letzten Mittwochnachmittag alles passiert ist. Auch für die vielen Inputs, die Kämpfe (welche schon in die Klassen getragen wurden), die Funken, die du gesät hast und für deine Achtsamkeit und Klarheit im Umgang mit unseren «Laubchäberfüdlis» bin ich dir sehr dankbar. Ich spreche sicherlich im Namen des ganzen U-Teams der ersten Klassen.

Obwohl ich es nicht so mit dem ganzen Gender-Hype habe, ist es eben doch wie ein Geschenk für unsere männerarme Unterstufenlandschaft, wenn da mal ein richtiger Kerl mit an Bord ist und an demselben Strick zieht wie wir, aber eben wie ein Mann. Unsere Jungs haben die Zeit mit dir sehr genossen. Du bist ein tolles Vorbild.

Wir freuen uns auf die Fortsetzung mit dir!

Bleib gesund und liebe Grüsse"

Mony / Unterstufen-LP

 

Die Rückmeldungen der Jungs und der Lehrpersonen sind sehr positiv.
Die Schule Untersiggenthal hat darum beschlossen, das Projekt noch etwas zu erweitern.
Wir freuen uns, dass wir im Mai mit den ganzen Klassen ein Transfermodul abhalten können;
und im Juni mit den 8 Jungs dann noch ein weiteres Vertiefungs-Training.