Direkt zum Inhalt

Aktuelles: Yogaunterricht & Covid 19

Ab dem 26. Juni gibt es für den Yogaunterricht keine Einschränkungen mehr.
Damit entfallen insbesonderen die Anmeldungen für die Mittwochs- und Samstagsklassen.
Weiterhin gilt: bitte die eigene Yogamatte mitbringen und sämtliche Klassen finden hybrid statt (vor Ort und online).

Details dazu im Blog.


Die Situation rund um Covid-19 bleibt dynamisch und erfordert laufend Anpassungen in Bezug auf unsere Angebote. Unsere Kunden werden per Mail und im Unterricht über die aktuellste Situation informiert.

Ab dem 26. Juni sind für den Yogabereich die meisten Massnahmen aufgehoben:
Masken- und Abstandpflicht sowie Kapazitätseinschränkungen entfallen. In Innenräumen ist weiterhin das Erheben der Kontaktdaten notwendig, was wir mit unserem festen Kundenstamm ohnehin erfüllen. Bitte beachtet, dass die Maskenpflicht in der Cafeteria, in den Garderoben und im Korridor weiterhin gilt.

Neu gilt:
es braucht keine Anmeldungen mehr für die Mittwochs- und die Samstagsklassen.

Weiterhin gilt:
Bitte eigene Yogamatte mitbringen. Raumkapazität optimal nutzen und untereinander den möglichen Abstand wahren.
Wir achten darauf, dass der Yogaraum gut durchlüftet ist.
Sämtliche Klassen finden vor Ort statt und werden sicher bis Ende Sommerferien gleichzeitig auch online übertragen (hybrid Yoga).



Den detaillierten Stundenplan insbesondere auch für die Sommerferienzeit dazu findest du im >>Yoga Kalender<<.


(verwendetes Bild: Link Download Datei BAG, Juni 2021; Copyright und Urheberrecht: Schweizerische Eidgenossenschaft)