Lernen 3D: Fokus leichter lernen!

Mit dem Eintritt der Kinder ins Schulalter verändert sich die Art des Lernens markant. Vom Lernen im Spiel und mit Begeisterung erfolgt ein Übergang in geplantes und vorgegebenes Lernen. Dieser Übergang kann eine grosse Herausforderung sein, denn Kinder wissen oft, WAS sie lernen sollten, doch vor dem WIE stehen viele an. Lässt dann auch noch die Begeisterung nach, und aus dem WOLLEN wird ein MÜSSEN, sind Lernstress und Lernblockaden nicht mehr weit.

Mit unserem Angebot Lernen3D bieten wir eine Ferienkurs-Intensivwoche über das WIE des Lernens. Die Kinder lernen spielerisch, wann ihr Gehirn im optmalen Lernmodus ist. Sie erhalten Methoden und Ideen, wie sie sich in diesen optimalen Lernmodus bringen und ihn aufrecht erhalten können. Sie lernen sich zu fokussieren und sich auf herausfordernde Aufgabe einzulassen.

In den Frühlingsferien haben wir eine Woche speziell für Kinder und Jugendliche von 10 bis 13 Jahren zusammengestellt. Ideal als Vorbereitung für die Oberstufenjahre.

Mehr Informationen zur Lernwoche 3D finden Sie hier.

Wichtigste Infos zur 3D Lernwoche

Wann? 11. bis 15. April 2016, 10-16 Uhr
Wo? Ennetbaden
Investitionen? 480.-, 75.- Mittagessen
Maximale Teilnehmerzahl? 8 - 12 Kinder
Anmelden? auf lernen3d.ch

Die Intensivwoche umfasst 3 verschiedene Bereiche, welche dem Kind neue Erfahrungen und Techniken zum Lernen vermitteln. Im Neurofeedback macht das Kind Computerspiele, welche direkt über das Gehirn gesteuert werden. Dadurch erkennt das Kind, wann es im optimalen Lernzustand ist.

Im Karate lernt das Kind mit vielen Spielen und Übungen, wie es sich schnell konzentrieren kann. Es lernt ausserdem, sich auf etwas zu fokussieren und wie es auch scheinbar unüberwindbare Hürden meistern kann.

Mit verschiedenen Lerntechniken bekommt das Kind viele Methoden und Ideen, wie es sich in den idealen Lernzustand bringen kann und wie es mit Frust und Misserfolg umgehen kann, damit dieser nicht zur Blockade wird.

Für Nähere Auskünfte ist Frau Monika Peter (056 442 00 07) gerne für Sie da. Ausserdem finden Sie auf der eigens für die Intensivwoche kreierten Website viele Informationen rund um dieses tolle Angebot.